Messe für Integration und Städtepartnerschaft

Am Samstag, 29. Februar 2011 fand in der Werk°Stadt zu Witten die Messe für Integration und Städtepartnerschaft statt. „Auf der Messe sind viele Menschen aus unterschiedlichen Ländern aber auch viele Vereine vertreten, die sich und ihre Angebote vorstellen”, berichtet im Kulturblick die Organisatorin der Messe Claudia Formann von der Stadt Witten. Kurt Rade von der Deutsch-Finnischen Gesellschaft Bochum-Witten lädt in die diesjährige Kulturhauptstadt Turku ein, in der er 10 Jahre gelebt hat und Peter Liedtke von dem Freundschaftsverein Witten-Tczew erzählt von Erfahrungen auf seiner ersten Reise in polnische Partnerstadt. „Toleranz Fördern und Kompetenz stärken”, heißt ein bundesweites Projekt, für das die Stadt Witten 100.000 Euro erhalten hat, Michael Lüning stellt das Projekt vor und erklärt wofür die Fördergelder verwendet werden. Mona Cartano von der Wabe, Veronika Mroz von der Initiative Kontrakt – Unternehmen für Bildung und Virginie Demptröder von der Volkshochschule WWH berichten über ihre Integrationsprojekte für Migranten.

Schreibe einen Kommentar