Stadtteilforum Stockum 2015

Die Stadt Witten lädt Bürger zu einem Stadtteilforum nach Witten-Stockum am kommenden Dienstag (10.3.) ein. Marek Schirmer hat im Vorfeld der Veranstaltung Menschen in dem Stadtteil über ihre Sorgen und Nöte befragt. Ein Stimmungsbild aus Witten-Stockum hören Sie im Podcast von Antenne Witten.

Am Dienstag, 10. März, von 18.30 bis 21.00 Uhr lädt die Stadt Witten zum Dialog mit den Bürgern in das katholische Gemeindezentrum an der Hörder Straße 364 ein. Die Stadtplaner präsentieren den Besuchern den aktuellen Stand und die Idee für die künftige Stadtteilentwicklung. Haben die Planer die richtigen Themen ausgesucht, fragt Reporter Marek Schirmer nach und befragt die Stockumer auf der Hörder Straße. Was die Bürger vermissen und was würden sie in Stockum gerne ändern, kann man in dieser Sendung hören. Ein Dauerthema ist der Straßenverkehr, aber auch die Nahversorgung und das Angebot für Jugendliche werden von den Stockumern bemängelt. Rund 20 Stockumer kommen in der einstündigen Sendung zu Wort. Anschließend stellt der Leiter der städtischen Stabsstelle für Stadtentwicklung Ralph Hiltrop die Themen des Stadtteilforums vor. Die Sendung entstand im RuhrstadtStudio Witten.

Schreibe einen Kommentar